Betonsteine reinigen – Perfekte Reinigung von Pflastersteinen

Betonsteine reinigen – Perfekte Reinigung von Pflastersteinen

Auf dem Bürgersteig, als Terrasse, im Schrebergarten, in Einfahrten, auf Höfen, als Baumaterial für Wände und teils sogar als Böden in Innenräumen – Betonsteine haben viele Anwendungsbereiche. Und genau so umfangreich sind auch die Verschmutzungen und Befälle, welche diese Steine erleiden können. Um sie wieder davon zu befreien, sollten Sie ab und zu Ihre Betonsteine reinigen.

Mit Wasser Betonsteine reinigen

Beton ist ein robuster Baustoff, jedoch kommen auch Betonsteine nicht ohne die nötige Reinigung und Pflege aus.
Beton ist ein robuster Baustoff, jedoch kommen auch Betonsteine nicht ohne die nötige Reinigung und Pflege aus (Fotos: 123rf.com).

Staub, Erde und andere leichte Verschmutzungen sind relativ einfach mit Wasser zu beseitigen. Auch festsitzende Verschmutzungen und einige Bewüchse lassen sich mit Wasser, sowie mit dem Einsatz von Druck entfernen. Geräte, die mit Hochdruck Wasser als Strahl verschießen, lassen sich vielerorts mieten oder dauerhaft erwerben. Die entsprechenden Kosten sollte man bei häufigem Einsatz (kaufen) bzw. bei seltenem Einsatz (mieten) gegenüberstellen – auch mit einer vorsorglichen Versiegelung der Betonsteine.

Verschiedene Hilfsmittel für unterschiedliche Fälle

Die Produkte von Tecto-San® empfehlen wir nicht nur; wir bieten Sie auch im Rahmen unseres Angebots an. Damit Sie sich von dem entsprechenden Produkt überzeugen können, haben Sie bei uns auch die Möglichkeit, kostenlose Proben zu ordern. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Hilfsmitteln, die das Reinigen von Betonsteinen vereinfachen:

  • Tecto-San® Clean Reiniger: zur Reinigung von Stein, Beton und Fassaden
  • Tecto-San® Entferner Spezial: zur Beseitigung von Ölen und Fetten
  • Tecto-San® Reiniger AM: zur Beseitigung von Algen und Moos bzw. Flechten

Nachbereitung bei der Säuberung

Verwenden Sie nicht nur Wasser beim Betonsteine reinigen, dann sollten Sie die Reste der Reinigungsmittel mit kaltem oder lauwarmem Wasser abspülen. Gerade im Innenbereich und bei Wänden bzw. Fassaden ist dies zu beachten, da hier der Regen nicht säubernd wirkt. Haben Sie sich für die Versiegelung Ihrer Betonsteine entschieden, dann steht das Reinigen als erster Schritt an; gefolgt vom Trocknen bzw. trocken werden lassen der Betonsteine.

Artikel und Ratgeber zur Versiegelung von Betonsteinen finden Sie unter anderem hier. Wenn Sie noch Fragen zu Produkten oder Methoden zur Reinigung von Betonsteinen haben, dann wenden Sie sich einfach mit einer Nachricht an uns.