Versiegelung für Beton, Natursteine und Pflastersteine

Versiegelung für Beton, Natursteine und Pflastersteine

Egal ob beim Haus-, Straßen- oder Garagenbau, die Anwendung der Versiegelung ist hierbei an sich unerlässlich. Die jeweilige Oberflächenbehandlung sollte jeweils individuell auf das zu bearbeitende Material abgestimmt sein, damit eine 100%ige Wirkung erzielt werden kann.

Bei der Oberflächenversiegelung greift man häufig auf das Verfahren der Nanoversiegelung zurück. Hierbei wird das Material durch chemische Einwirkung so bearbeitet, dass Wasser, Schmutz, Staub, viele Öle und Fette kaum eine Haftgrundlage finden können. Die einzelnen Nanopartikel sorgen dafür, dass eine versiegelte Oberfläche entsteht und Wasser leicht abperlen kann, sowie von Schmutz leichter zu reinigen ist. Dies hat den Vorteil, dass bei Fassaden, Garageneinfahrten, Schwimmbäder, etc. die Oberflächen durch die Nanoversiegelung versiegelt und geschützt werden und einen saubereren und reineren Eindruck hinterlassen, bzw. auch normalerweise leichter zu reinigen sind.

Am häufigsten angewandt wird die Versiegelung bei Hausbauten. Hier werden entsprechend Beton, Natursteine sowie Pflastersteine versiegelt um einmal gegen Feuchtigkeit zu schützen – damit die Bausubstanz nicht gefährdet wird sowie die Nutzbarkeit auf Jahre gewährleistet werden kann.

Versiegelung für Beton, Natursteine und Pflastersteine

Grundvoraussetzung für jede Versiegelung – beispielsweise auf Glas oder Fassaden – jedoch ist, dass vorab alle zu bearbeitenden Flächen gründlich nach Hersteller-Anwendungsbeschreibung gereinigt werden. Sollte dies nicht gegeben sein, so können die Nanopartikel keine sichere Anhaftung erzielen und der gewünschte Effekt wird ausbleiben.

Bei der Dachsanierung mit der Nanobeschichtung muss unter anderem ebenfalls darauf geachtet werden, dass die Versiegelung zwischen den einzelnen Bausteinen gleichmäßig aufgetragen wird. Unebenheiten können dazu führen, dass auftretende Umwelteinflüsse eine vorzeitige Alterung des Gebäudes hervorrufen können.

Aufgrund der vielfältigen Methoden der Versiegelung, lassen Sie sich vorab bei einem Fachmann Ihres Vertrauens beraten. Obwohl solche Techniken sehr preisgünstig sind, sollten Sie wissen was an Ihrem Gebäude vorgeht und welche Effekte sowie Vorteile Sie durch die entsprechende Behandlungsmethode erzielen können.